Hier klicken
TTC ALL5 - KASSEL E.V.
Tischtennis-Vereinskooperation
Nordhessen
Zur Startseite, hier klicken
.      
<zurück<

13.04.09: 4 ALL5-Teams bei den Austrian Linde Youth Championships 2009

Bericht und Bilder: Mario Schmidt

Ein sportlich und kulturell tolles Wochenende erlebten 8 Spieler die in 4 Teams sowie im Einzelwettbewerb mit Trainer Vladimir Kaprov bei den 9. Youth Austrian Championships in Linz für den TTC All5 Kassel an den Start gingen.

Mini Cadet Boys Team: Bei ihrem ersten internationalen Auftritt war den beiden "Mini-Cadet's" Tom Schmidt/ Florian Bierwirth die Nervosität deutlich anzumerken. So mussten sie nach einer 1:3 Auftaktniederlage gegen Italien I und einem 3:0 Erfolg über Prag gegen die Nummer 1 und 2 aus der Tschechischen Republik antreten. Hier waren die beiden chancenlos. Nach einem knappen 3:2 Sieg gegen Rumänien erspielten sich Tom und Florian mit der Mannschaft den 7. Platz.

Mini Cadet Boys Single: Im Einzel gelang Tom Schmidt nach einer starken Leistung gegen die Nummer 1 aus Schleswig-Holstein und einem schwer erkämpften 3:2 Erfolg gegen einen Italiener, bei zwei Siegen und einer Niederlage, der 2. Platz in der Gruppe, welcher die Qualifikation für die Championships bedeutete. Durch eine Niederlage gegen den Italiener Muletti beendete Tom das Turnier im Einzel mit einem starken 9. Platz ! Florian Bierwirth musste in der Gruppenphase leider seinen starken Kontrahenten aus Moldawien (später Gesamtzweiter) und Italien den Sieg überlassen. Nach einem kämpferisch und spielerisch tollen Spiel gegen einen weiteren Italiener erspielte er sich in der Challengerunde den 3. Platz, welcher im Gesamtklassement den 19. Platz bedeutete.

Younger Cadet Boys Team: Kevin Zhang / Max Gerhold erspielten sich im Teamwettbewerb nach mehreren Siegen (u.a. gegen Schweiz, Prag, Serbien) und einer knappen 2:3 Niederlage gegen Oberösterreich einen starken 6. Platz. Alex Gerhold / Lukas Kurfer wurden nach Siegen über Thüringen, Schleswig-Holstein und Niederösterreich mit der Mannschaft 19.

Younger Cadet Boys Single: Max Gerhold musste sich nach starker Leistung und einer knappen Fünfsatzniederlage (9:11) mit Platz zwei in der Gruppe zufrieden geben. Aufgrund eines anstehenden Lehrgangs verzichtete er und sein Bruder Alexander auf einen weiteren Start in der Einzelkonkurrenz. Lukas Kurfer konnte sich als Gruppenzweiter für die Championships qualifizieren, welche er mit Platz 17 beenden konnte. Kevin musste als Gruppendritter in die Challengerunde und unterlag in der 2. Runde mit 1:3 Sätzen.

Cadet Girls Team: Alex Galic spielte in der Mannschaft mit Laura Volkmann sehr erfolgreich. Erst im Halbfinale unterlagen sie den starken Rumäninnen. Im Spiel um den 3. Platz mussten sie sich nach heftiger Gegenwehr den Chinesinnen äußerst knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Cadet Girls Single: Im Einzelwettbewerb konnte Alex Galic souverän (nur 1 Satzverlust) wiederum bis in's Halbfinale vordringen. Hier unterlag sie gegen die Topgesetzte spätere Siegerin, Maria  Xiao (Portugal) nach heftiger Gegenwehr nur knapp mit 1:3 Sätzen. Diese starke Leistung bedeutete einen tollen 3. Platz. Laura Volkmann musste sich aufgrund eines schlechteren Satzverhältnisses mit dem 3. Platz in der Gruppe zufrieden geben. Nach Siegen gegen Kontrahentinnen aus Prag und Norwegen musste sie einer Finnin nach 5 Sätzen gratulieren. Abschließend belegte Laura in der Challengerunde den 3. Platz, gleichbedeutend mit dem 21. Platz in der Gesamtwertung.

Das Turnier war für Spieler, Trainer und Eltern eine tolle Veranstaltung, welche mit Sicherheit bleibende Eindrücke bei den Beteiligten hinterlassen hat.



Hinweis:Der Webmaster
bedankt sich für alle Informationen über Funktionen, Inhalte oder Verknüpfungen,die auf diesen Interneteiten nicht aktuell oder korrekt sind
oder nicht funktionieren! (einfach eine e-Mail senden! Einfach hier klicken